Monday, 27 March 2017

O OTHER JOBS

Junior-Berater Nachhaltige Wirtschaftsförderung - Finanzsystementwicklung, Accra

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Wir suchen für den Standort Ghana/Accra eine/n

Junior-Berater (m/w) Nachhaltige Wirtschaftsförderung - Finanzsystementwicklung

JOB-ID: 29650

Tätigkeitsbereich

Trotz nennenswerter Fortschritte in der Armutsreduzierung in den vergangenen Jahren, stellen mangelnde soziale Sicherung sowie die ungleiche Verteilung von wirtschaftlichen Chancen, Einkommen und Vermögen eine Herausforderung für die sozio-ökonomische Entwicklung Ghanas dar. Im Finanzsektor profitieren insbesondere die oberen Einkommensgruppen von einer positiven Marktentwicklung. So stieg der Anteil der ghanaischen Bevölkerung, die ein Bankkonto besitzen, zwischen 2011 und 2014 von 29 % auf 35 %. Jedoch sind die Produkte oftmals nicht auf die Bedürfnisse der Menschen mit einem niedrigen Einkommen angepasst. Das führt dazu, dass weite Teile der Bevölkerung weiterhin ohne Zugang zu bedarfsgerechten, verantwortungsbewussten Finanzdienstleistungen sind.

Die GIZ unterstützt das Finanzministerium, Regulierer und Aufsichtsinstitutionen im Finanzsystem Ghanas, um den Zugang und die Nutzung bedarfsorientierter Finanzdienstleistungen (Sparen, Kredit und Versicherungen) durch Niedrigeinkommenshaushalte sowie Kleinst- und Kleinunternehmen zu verbessern. Hierbei blicken die involvierten Partner auf eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit in den letzten sechs Jahren zurück.

Der Mikrofinanzsektor, der in hohem Maße zur finanziellen Inklusion beiträgt, ist weiterhin stark fragmentiert. Bei einer schwach ausgeprägten Verbandsstruktur umfasst er mehr als 1000 Mikrofinanzinstitutionen (MFI) mit insgesamt ca. 8 Millionen Kunden. Trotz einer verstärkten Regulierung und Überwachung seitens der Bank of Ghana (BoG), kommt es immer wieder zu Fällen von unlauteren Geschäftspraktiken und Insolvenzen, welche die Reputation des Sektors gefährden. Die wirtschaftliche Situation und hohe Inflationsraten erhöhen die Zinssätze und erschweren die Refinanzierung der Mikrofinanzinstitutionen. Im Versicherungssektor konnten in den letzten Jahren deutliche Fortschritte erzielt werden. So stieg aufgrund eines vielfältigeren Angebots an Mikroversicherungsprodukten und Distributionskanälen die Anzahl der versicherten Leben und Risiken von 3,7 Millionen auf 7,4 Millionen in 2016 an. Trotzdem lag der Anteil der Versicherungsprämien am Bruttoinlandsprodukt in 2014 weiterhin bei niedrigen 2 %.

Die Stärkung der finanziellen Inklusion genießt weiterhin einen hohen Stellenwert auf Partnerseite. Der Wille der Regierung, den Zugang zu Finanzdienstleistungen zu verbessern, wird insbesondere im zweiten strategischen Finanzsektorplan (Financial Sector Strategic Plan II) deutlich. Die ghanaische Zentralbank forciert weiterhin die Konsolidierung des Mikrofinanzsektors, damit nur finanzkräftige Institutionen bestehen, die dauerhaft ihr Kundenversprechen einlösen können. Dies ist eine Voraussetzung dafür, dass sich das Vertrauen der Konsumenten in das Finanzsystem verbessert.

Ihre Aufgaben

Die Position hat den Schwerpunkt: Fachlichkeit

  • Unterstützung bei der Umsetzung und dem Management des Programmmoduls "Finanzsystementwicklung in Ghana"
  • Mitwirkung bei der Beratung der Partner zu ausgewählten Fachthemen der Finanzsystementwicklung, vordergründing zum Thema Versicherungsförderung
  • Erarbeitung und Umsetzung eines wirkungsorientierten Monitoringsystems, des Wissensmanagments sowie der Öffentlichkeitsarbeit
  • Ausgestaltung von Kooperationen in Netzwerken wie bspw. Fachverbund und Microinsurance Network

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder äquivalent) in Wirtschaftswissenschaften oder Finanzwirtschaft bzw. einen ergänzenden berufspraktischen Abschluss in der Bank- bzw. Versicherungswirtschaft
  • erste fachbezogene Berufserfahrung, vorzugsweise im Kontext der Entwicklungszusammenarbeit und/oder international agierenden Organisationen
  • erste Erfahrungen in Wissensmanagement, Monitoring, Öffentlichkeitsarbeit (Online-Kommunikation, Newsletter) sowie Projektmanagement
  • Berufliche Auslandserfahrung in Afrika von Vorteil
  • Sie sind gewohnt, mit hohen Anforderungen unter Zeitdruck und mit erhöhter Prozessvielfalt (Organisationstalent) umzugehen
  • verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Einsatzzeitraum

zum nächstmöglichen Zeitpunkt - März 2019

Standortinformationen

  • Es herrscht tropisches feucht-heißes Küstenklima mit zwei Regenzeiten.
  • In Accra gibt es eine deutsch-schweizer Schule. Abiturstufe ist gegenwärtig nur über die Anerkennung anderer Abschlüsse internationaler Schulen in Accra möglich.
  • Die medizinische Versorgung auf internationalem Niveau ist vorhanden.
  • Die Sicherheitslage ist für afrikanische Großstädte gut bis sehr gut.

Unser Angebot

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit - es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Hinweise

Die Bereitschaft zu Dienstreisen im Land und international (z.B. Konferenzteilnahme) setzen wir voraus.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, so können Sie gerne die in der Stellenanzeige angegebene Person ansprechen.

Um innerhalb unseres internen Auswahlprozesses eine Beurteilung Ihrer vorhandenen Kompetenzen vorzunehmen, möchten wir Sie bitten, bei Ihrer Online-Bewerbung den Fragebogen zu Ihren Kompetenzen auszufüllen.

Bitte überprüfen Sie nach Ihrer Bewerbung regelmäßig Ihren Spam/Junk-Ordner in Ihrem Posteingang, da die E-Mails unseres E-Recruiting Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum

defaults Jobs

PDA @ pdaghana | Twitter

Newsletter

Sign-up for development newsletters.

Participatory Development Associates (PDA) Ltd. is a human development organisation of skilled people ...

Read more

Email:

info@pdaghana.com